‌‌‌‌‌ Windows
Umstieg von XP und Infos zu Windows 10
 

Es ist unmöglich Windows 10 "über" XP zu installieren, um alte Programme und Einstellungen zu übernehmen.

Windows XP

Es ist heutzutage nicht wirklich sinnvoll Geräte mit Windows XP, Windows 7 oder 8 bzw. 8.1 zu betreiben.
Windows 10 ist bereits so stabil, dass es nur zwei Gründe gibt, ein altes Betriebssystem zu verwenden:
 - ein altes Programm, das nur damit funktioniert
 - ein alter Drucker oder ein Gerät, das nur damit funktioniert

Wir bieten neue Computer oder Notebooks mit Windows 10 und übertragen alle Daten (eMails, Texte, Fotos usw.) vom alten Gerät - oder - machen aus der "alten" Festplatte vom XP-Computer einfach eine "externe Festplatte".

Es gibt keine Garantie, dass Zusatzgeräte (z.B. Drucker) in Windows 10 funktionieren (keine Treiber).

Windows 10

  • es ist das neueste System, von der Optik rund & gut gelungen und läuft nun relativ stabil
  • es ist trotz "neuem Design" auch für XP-User sehr schnell erlernbar
  • bei Windows XP:  Es gibt nur eine Neu- (Datensicherung) oder parallel-Installation von Windows 10 - siehe oben
  • bei Windows 7 + 8.x: Es gibt ein Upgrade zu Windows 10 - Programme, Einstellungen u. Daten bleiben erhalten

 

‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌ Windows - Wieder­herstellung und Lizenz (Re) Aktivierung
 

Wenn ein Problem mit der Registrierung / Aktivierung des Betriebssystems angezeigt wird, so verwenden Sie dafür den Lizenz-Code der aktuell installierten Version. Kennen Sie diesen nicht, so kommen Sie bei uns vorbei.


Windows Lizenz Status:

Bei Windows 7:  Über Systemsteuerung ‌‌‌‌‌ System - ganz nach unten scrollen - findet man den Status, ob diese aktuelle Windows-Version nun aktiviert ist oder nicht.

Wurde anstatt des vorinstallierten Betriebssystems eine andere Version installiert, so funktioniert der am PC aufgeklebte Lizenz-Code damit nicht. Wurden der Code und die DVD für diese installierte Version"verloren", so muss man eine neue Lizenz kaufen, wenn es keine Wiederherstellungs-Partition (die zum Code passt) auf der Festplatte gibt.

Bei Windows 10:  Über Windows-Taste  ‌‌‌‌‌  Einstellungen  ‌‌‌‌‌  Updates ‌‌‌‌‌  Aktivieren
 

Lizenz neu aktivieren:

Die Aufforderung für eine Neu-Aktivierung oder, dass es Probleme mit der Lizenz gibt, kann durch verschiedene Dinge verursacht werden. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich bei Fragen/Problemen mit uns in Verbindung setzen. Damit verhindern Sie Zeitverlust und eventuell missverständliche Informationen.

Eine Datenrettung mit Komplett-Image für das gleiche Computersystem ist legal und verstößt in keinem Fall gegen irgend eine Lizenzbestimmung!

Der Kunde (Lizenznehmer) ist auch berechtigt seine Lizenz auf einen anderen PC zu installieren bzw. zu übertragen, wenn diese Lizenz vom alten Gerät gelöscht wurde.

Bei einem Aktivierungs- bzw. Registrierungsproblem wählen Sie die angezeigte Option Neuen Code eingeben - und tippen Sie dann den Lizenz-Code (aber nur den Code, der zu dieser Version des installierten Betriebssystems gehört) neu ein. Haben Sie dann noch Probleme, dann wenden Sie sich an uns, um das Problem zu klären.

  1. Wir gehen von einer legalen Lizenz aus, wenn eine Etikette am PC klebt. Wir können bei einem defekten Gerät nicht feststellen, ob ein Lizenz-Problem besteht.
  2. Für die Aufbewahrung von CD´s, DVD´s und Lizenz-Codes haftet der Kunde selbst.
  3. eine Datenrettung legalisiert keine Raubkopien - der Kunde haftet trotzdem.
  4. Mit einem legalen Lizenz-Code ist eineNeu-Aktivierung in Sekunden erledigt.


Wiederherstellung / Recovery:

Bei allen Markengeräten wird man beim ersten Start des Gerätes über die vorhandenen Recovery-Möglichkeiten informiert. Man kann dies auch später machen, meist aber übergehen die Kunden diesen Punkt - und erklären dann später ... "Ich habe nie eine CD oder DVD erhalten".

Sie müssen davon ausgehen, dass Ihr Computer/Notebook irgend wann ein Problem haben wird. Informieren Sie sich und bereiten Sie sich vor.


Um sich vor Verlust der Lizenz abzusichern:

Machen Sie ein Komplett-Recovery des Systems auf DVD od. eine externe Festplatte. Aus dem Recovery kann man auf diesem PC/Notebook das Windows-System - falls notwendig - komplett wieder so herstellen, wie es gekauft wurde (aber ohne die nachträglich installierten Programme, Daten od. Einstellungen). Deshalb sichern!

Wurde kein Recovery gemacht und das Gerät ist defekt, so wenden Sie sich an uns!

Der einzige sichere Weg, um ein identes Windows System nach einem eventuellen Defekt wieder herzustellen, ist laufend eine 1:1-Kopie der Festplatte zu erstellen.
Es gibt einige Freeware-Programme, die ein komplettes Image auf einer externen ;Festplatte erstellen, aus welchem man im Notfall das alte System wieder exakt herstellen kann (Paragon, Acronis usw.). Die Rücksicherung kann aber einige Stunden dauern.
 

Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!

 keine SMS, keine Box